Schwerelosigkeit.de.tl

Buchbewertungen

Rezension von
Johannes zum Winkel

18. Juni 2014

Mythos: Ein ganz besonderer Planet

Utopisches Abenteuer von Elfi Heil

Lena wird eine Welt vor Augen geführt, wie sie bislang nur in ihren Träumen existierte. Eine Gesellschaft in der Hass, Neid, Standesdünkel, Machtkämpfe, Korruption und Egoismus keinen Nährboden finden..…

Die Autorin Elfi Heil musste ihre Heldin Lena auf einen fremden Planeten versetzen, denn auf unserer Erde ist es fast unmöglich, so einen unterhaltsam-friedvollen Ort zu finden.

"Liest sich gut, unterhaltsam und gefühlvoll!



 

3. Mai 2014

Rezension bezieht sich auf: Mythos (Taschenbuch

    5.0 von 5 Sternen


Von K. Rick  

wow - eine neue Idee
 
Ich hab nur die ersten 10 Seiten gelesen. Endlich mal eine neue Idee!
Und gut das Gefühl der Protagonistin beschrieben, ohne jedoch sich nur
darin zu verlieren.
Weiter so!
 
Ah, hab ich vergessen. So ein tolles Coverbild!
Passt genau zu diesem Roman!



 

25. Mai 2014



    5.0 von 5 Sternen


Von Agnes Prigge  

Ein Muss für jede Frau!
 
Ich bin einfach total begeistert! Es fiel mir schwer das Buch aus der Hand zu legen. Durchgehend ein erotisches Kribbeln... Genauso muss das sein. Und auch die Charaktere in diesem Buch sind sehr intereressant und irgendwie im echten Leben wiederzufinden. Ich kann es einfach nur weiter empfehlen! Danke liebe Elfi, du hast mir einige süße Stunden beschert




 

 

27. Mai 2014



    5.0 von 5 Sternen


Von Carmen Mayer-Suhr  

wirklich lesenswert
 
Ein äußerst fantasievoller Science-Fiction-Roman, der Sehnsucht erweckt.
So wie auf dem Planeten Mythos, so könnte/müsste unsere Erde sein, befreit vom Übermaß materiellen Denkens, von kriminellen Auswüchsen und zerstörerischem Egoismus. Doch Mythos ist auch ein Buch, das von brennender Leidenschaft und sinnlicher Liebe erzählt.





 

22. Juni 2014



    5.0 von 5 Sternen


 

Ein Buch für wahre Freigeister
 
Auf den ersten Blick wird in diesem Buch eine wirklich skurile Geschichte erzählt.Da wird jemand auf einen anderen Planeten entführt! Aha!
Liest man aber weiter entwickelt sich schnell eine wunderschöne Geschichte,in der die Autorin merklich ihre Sehnsucht und die Hoffnung auf eine schönere Welt zum Ausdruck bringt.Mythos ist kein Paradies Eden.Es ist nur der recht gut gelungene Versuch eine Art des Seins aufzuzeigen,dass menschlicher,spiritueller und harmonischer ist als im Hier und Jetzt.Ohne religiöse oder gesellschaftliche Zwänge einfach frei sein,das ist wirkliche Freiheit!
Es war faszinierend sich dieses Leben auf diesem Planeten vorzustellen und ein Vergnügen dieses Buch zu lesen.
Und am Ende steht auch noch die Aussage,dass niemand allein sein muss hier auf der Erde.Wunderbar!